Friedrich-Schiller-Universität Jena

Forschung


Unsere Forschung konzentriert sich auf den Stoffwechsel in Algen. Verfügbare Genomsequenzen von Algen werden ausgenutzt, um Hinweise auf bisher unbekannte chemische Verbindungen zu erhalten, und um Biosynthesewege zu bekannten Verbindungen herauszufinden. Im Labor kombinieren wir genetische Strategien mit biochemischen und analytischen Methoden, um den Nutzen bestimmter Verbindungen für die Algenzelle aufzuklären. Wir hoffen, dass unsere Forschung neue ökologische Einblicke in den Lebensstil der Algen ermöglicht und unser Verständnis darüber verbessert, wie Algen mit ihrer Umwelt und anderen Organismen interagieren. Zudem kann die Untersuchung des Sekundärstoffwechsels zur Entdeckung neuer pharmazeutisch oder biotechnologisch nützlicher Verbindungen führen.

Weiterführende Literatur: Sasso S., Pohnert G., Lohr M., Mittag M., Hertweck C., "Microalgae in the postgenomic era: a blooming reservoir for new natural products", FEMS Microbiol. Rev. 36, 761-785 (2012)

 

Pressemitteilung über ein Forschungsprojekt, das sich mit der Wechselwirkung zwischen Mikroalgen und anderen Mikroorganismen befasst (vom 2.12.2015)

Pressemitteilung über eine Studie zur theoretischen Vielfalt von Fettsäuren (vom 27.1.2017)

 

(weitere Informationen auf der englischen Version der Internetseite)